SC Petershagen – HSV Minden-Nord II 25:21 (14:11)

Handball: 1. Herren (14. November 2015)

Derbysieg

Derbysieger, Derbysieger, hey, hey … 🙂

Gewinnen macht unglaublich viel Spaß. Erst Recht, wenn der Gegner HSV Minden-Nord bzw. Stemmer heißt! Aufgrund unserer 5 NeuzugĂ€nge, die alle aus Stemmer zu uns gewechselt sind, sind wir natĂŒrlich extrem motiviert in das Spiel gegangen.

Das Spiel begann direkt mit einer 2:0 FĂŒhrung durch zwei super Treffer von unseren Turbo-Ärmel Timo. Anschließend haben wir es den GĂ€sten im Angriff allerdings zu einfach gemacht und des öfteren quasi „durchgewunken“ haben. Dadurch war es lange Zeit ein spannendes und knappes Spiel. Die TorhĂŒter haben auf beiden Seiten super gehalten, wodurch es ein eher torarmes Spiel war. Ein Problem war sicherlich auch, dass wir nach starken PĂ€ssen von Maik, einfach zu wenige BĂ€lle frei vor dem Tor einnetzen konnten. Nach dem Zwischenstand von 9:9 haben wir aber kurz vor der Halbzeit noch einmal eine Schippe drauf gelegt und konnten dadurch mit einer 3-Tore-FĂŒhrung mit 14:11 in die Pause gehen.

Mit Beginn der zweiten HĂ€lfte hat sich endlich auch unsere Abwehr gefestigt. Dadurch konnten wir unsere FĂŒhrung auf 6 Tore ausbauen. Zwischenstand 21:15. Der HSV hat in dieser Phase den TorhĂŒter (letzte Saison noch 1. Mannschaft) gewechselt. Der TorhĂŒter machte uns insgesamt eher weniger Probleme, viel mehr haben wir uns das Leben wieder mal selber zu schwer gemacht. Vorne haben wir die entscheidenen BĂ€lle leider zu leichtfertig verworfen und hinten wieder zu offen gestanden. Dadurch kam der HSV auf 21:19 gefĂ€hrlich nah und unser Puls ging wieder an einen gefĂ€hrlich hohen Grenzwert. Dank unserer jahrelangen Erfahrung mit knappen Spielen und der Vorfreude auf das, was nach einem Sieg wohl folgen wĂŒrden, haben wir das Spiel hochverdient mit 25:21 gewonnen.

TorschĂŒtzen: Timo 13, TĂŒtentim 4, Fabi 3, Niclas 2, Andi 1, Langbein 1, Kai 1

Unser Turbo-Arm hat wieder einmal ein ĂŒberragendes Spiel gezeigt, wahrscheinlich weil er sich einfach auf das phĂ€nomenale SCP-Tattoo freute. Hier der Fotobeweis 😀

Und schwupps, weg ist der Nippel 🙂

Was danach geschah, könnt Ihr Euch in dem folgenden Video ansehen.