EURo III – 1. Herren 25:26 (11:20)

Da sind sie endlich!!! Die ersten so wichtigen 2-Punkte ­čÖé

Was f├╝r ein Spiel – die zwei Punkte haben wir uns fast selber verspielt. So unterschiedliche zwei Halbzeiten haben wir selten gespielt.

In der ersten Halbzeit lief bei uns fast alles. Wir gingen nach wenigen Minuten schon mit 5:1 in F├╝hrung. Dank weniger Fehler im Angriff, einer richtig starken Abwehr und konsequente Spielz├╝ge, haben wir uns diese F├╝hrung verdient und konnten zur Halbzeit mit einer 9-Tore-F├╝hrung in die wohlverdiente Pause gehen. So einen Spielstand muss man nat├╝rlich ├╝ber die Zeit bringen, m├╝sste man denken.

Die zweite Halbzeit ging grauenvoll weiter. Nachdem Zwischenstand von 12:21 folgten 6 Tore von EURo. Neuer Spielstand: 18:22. Viel schlimmer konnte es fast gar nicht mehr laufen. Nach so einer starken ersten Halbzeit waren wir komplett von der Rolle und EURo nat├╝rlich topmotiviert hier sogar noch den Sieg zu holen. EURo kam immer n├Ąher ran und hatte kurz vor Schluss sogar die M├Âglichkeit zum Ausgleich. Gl├╝cklicherweise kam der letzte Ball nicht mehr sehr platziert auf das Tor und konnte gehalten werden. Endlich mal wieder ein Ausw├Ąrtssieg! Das tut gut ­čÖé